European Entrepreneurship Exchange

Die Möglichkeit, die wesentlichen Fähigkeiten für den Aufbau eines eigenen Unternehmens zu erlernen – das bietet der „European Entrepreneurship Exchange“, den das Department Wirtschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg in Zusammenarbeit mit der Napier University of Edinburgh und der Kanzlei Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte für Studierende aus Schottland und Deutschland durchführt.

In englischsprachigen Workshops, Seminaren und Fachvorträgen werden wesentliche Themen, die für die Gründung eines eigenen Unternehmens von Bedeutung sind, von Referenten aus Schottland und Deutschland vermittelt. Der Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee folgt die Erstellung eines so genannten Businessplanes. Daneben spielen Finanzierungsfragen, Aspekte des Marketings sowie steuerliche und rechtliche Fragen eine Rolle.

Der Dekan des Departments Wirtschaft, Prof. Dr. Thomas Bradtke, konnte als Referenten Praktiker aus der Wirtschaft gewinnen. Fachlicher Leiter des Workshops auf deutscher Seite ist Rechtsanwalt Matthias W. Kroll, LL.M. (Dr.Nietsch & Kroll Rechtsanwälte, Hamburg), der auch als Lehrbeauftragter für Wirtschaftsprivatrecht an der HAW Hamburg tätig ist. Neben ihm sind folgende Experten in dem Workshop tätig:

Birgit Kownatzki
(HypoVereinsbank Team Concept),

Rechtsanwalt Dr. Detlef Laub
(Todt & Partner, Hamburg),

Rechtsanwalt Friedrich v. Kaltenborn-Stachau
(BRL Rechtsanwälte, Hamburg),

Dr. Jan Onno Reiners, Berlin,

Ass. iur. Dipl. – Kfm. Christian Lützenrath, LL.M.
(Turn-Around Management Consulting, Dortmund)

Jörn Casimier ist an der HAW Hamburg für organisatorische Fragen verantwortlich.

Auf schottischer Seite wurde der Workshop von den Referenten Susan Laing und Aidan Craig betreut. Sie engagieren sich seit langem für das Centre of Entrepreneurship an der Napier University of Edinburgh. Die erste Woche des Workshops findet in Hamburg statt; im zweiten Teil reisen die Hamburger Studenten und Referenten für eine Woche nach Edinburgh.

Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Bradtke
bradtke(at)wiwi(dot)haw-hamburg(dot)de

RA FAArbR Matthias W. Kroll, LL.M.
kroll(at)nkr-hamburg(dot)de


 

____________________________________________________


 

Workshop Existenzgründung

Unsere Kanzlei führt in Zusammenarbeit mit dem Studiendepartment Wirtschaft der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg und verschiedenen Fachberater seit 2002 ein Seminar zur Existenzgründung durch. Die Termine der aktuellen Veranstaltungen, die auch für Interessierte offenstehen, die nicht an der HAW Hamburg studieren, erfragen Sie bitte unter kroll(at)nkr-hamburg(dot)de.

Folgende Berater konnten für  folgende Themen als Referenten gewonnen werden:

Birgit Kownatzki, Prokuristin
Vereins- und Westbank Hamburg, Team Concept

Rechtsanwältin Katrin Kroll, Mag.rer.publ.
Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte, Hamburg

Assesor jur. Christian Haase
Dr. Schulte - Brader Versicherungsmakler, Hamburg

Rechtsanwalt Friedrich v. Kaltenborn - Stachau
BRL Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Hamburg

Rechtsanwalt Matthias W. Kroll, LL.M.
Lehrbeauftragter für Wirtschaftsprivatrecht
Dr. Nietsch & Kroll, Hamburg

Ergänzend zu den Vorträgen finden Sie nachfolgend die jeweiligen Skripte

1. Die Rechtsformwahl0 kB
2. Unternehmensnachfolge0 kB
3. Steuerliche Aspekte der Reformwahl0 kB
4. Finanzplanung und Finanzierung0 kB
5. Steuerliche Aspekte der Existenzgründung0 kB
6. Möglichkeiten der staatlichen Förderung0 kB
7. Betriebliche Versicherung0 kB

Hinweis:

Die Ausführungen in den Skripten sind unverbindlich. Eine Haftung und eine Gewähr für die Richtigkeit des Inhaltes der Skripten wird nicht übernommen. Die Beratung im Einzelfall ist unerläßlich.

Für weitere Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

nach oben